RollMore

Rollmore – eine Erfolgsgeschichte

Der Kunde


RollMore Opens new site verwaltet eine Anzahl von eCommerce-Kanälen, die sich auf die Bereitstellung von Trainings- und Kampfausrüstung für Einzelpersonen, Ligen und Schulen in der Welt der Kampfkunst konzentrieren. Dazu gehören auch MMA, brasilianisches Jujitsu, Karate und andere verwandte Kampfsportarten.

Unsere Hauptmärkte sind die USA und das Vereinigte Königreich, wir verfügen aber auch über einen wachsenden internationalen Absatz.

Darüber hinaus betreibt RollMore auch eigene eCommerce-Kanäle mit eigener Produktentwicklung, Marketing, Kundensupport und einem eigenen Erfüllungsteam.

Während unseres Wachtums hatten wir allerdings mit der Dimensionierung zu kämpfen. Vor drei Jahren stießen wir dann auf ShipHero Opens new site und Socket Mobile, und seitdem nutzen diese Produkte mit großem Erfolg.

Die Aufgabe


RollMore hatte 3 Herausforderungen zu bewältigen:

  1. Genauigkeit des Lagerbestands - Karate Depot verkauft viele SKUs mit vielen SKU-Variationen, was leicht dazu führen kann, dass die falschen Produkte entnommen oder in falsche Lagerplätze gelegt werden. Wenn das Lagerteam ein hohes Auftragsvolumen zu bewältigen hat – wir versenden im Durchschnitt tausend Aufträge pro Tag – besteht beim Lesen von Etiketten oder bei der visuellen Zuordnung von Produkten immer das Risiko einer hohen Fehlerquote. In Folge waren Bestände oft fehlerhaft und Artikel wurden falsch platziert, was zwangsläufig zu Fehlern bei der Auftragsabwicklung führte.
  2. Genauigkeit bei der Kommissionierung - Auch hier stieg die Fehlerquote mit zunehmendem Auftrags- und Aktivitätsvolumen. Dies wir konnten in erster Linie darauf zurückführen, dass insbesondere neue Lagermitarbeiter mit den Abläufen bei der Kommissionierung noch nicht vertraut waren und zur Zeiteinsparung auch Abkürzungen in Kauf nahmen.
  3. Zeitaufwand bei der Bestellungsverpackung - Die Packer mussten für jede Bestellung viel zu viele Schaltflächen anklicken! Zum Beispiel: Auswahl des Kartons, der Versandart, Druck eines Etiketts usw. Nur wenige Sekunden mehr pro Auftrag führten so zu einem geringeren Packvolumen pro Packer. Um mit der Nachfrage Schritt zu halten, mussten mehr Packer eingestellt werden.

Die Anwendung


Was wir benötigten war eine robuste, einfach zu bedienende und umfassende WMS- und OMS-Lösung. Nachdem wir uns einige Lager- und Lieferanwendungen angeschaut hatten, entschieden wir uns für ShipHero. Diese Anwendung kam uns vor allem aufgrund ihrer umfassenden Funktionen entgegen, die uns jetzt im Lager dabei unterstützen, den Bestand zu verwalten, Aufträge zu kommissionieren, neue Ware zu empfangen und Retouren zu managen.

Wir wickeln regelmäßig große Auftragsvolumina ab, in der Nebensaison in der Regel zwischen 1.000 und 3.000, in der Hauptsaison sogar bis zu 10.000 pro Tag. Durch den Einsatz von ShipHero ist unsere Kommissionierung und Verpackung erheblich effizienter geworden.

Die Lösung von Socket Mobile


Um das Beste aus ShipHero herauszuholen und unsere Effizienz noch weiter auszubauen, haben wir uns entschieden, in eine Reihe von Barcode-Scannern zu investieren.

Nachdem wir uns am Markt umgesehen hatten, wählten wir den DuraScan D700. Dieses Lesegerät erwies sich als das beste Werkzeug für das Lieferketten-Management unseres Unternehmens. Der D700 ließ sich leicht in ShipHero integrieren, er ist einfach zu bedienen und langlebig. Darüber hinaus bietet er eine hohe Scan-Geschwindigkeit und große Genauigkeit. Gekoppelt mit ShipHero haben uns die Barcode-Scanner von Socket Mobile sehr dabei geholfen, eine 99,87%ige Genauigkeitsrate für erfüllte Aufträge zu erreichen.

Auf der Basis dieses Erfolgs haben wir unser Lagerteam mit einer ganzen Flotte von D700-Scannern von Socket Mobile ausgestattet. Unsere Mitarbeiter verwenden die Geräte für sämtliche Vorgänge rund um die Paketverfolgung: Barcode-Scannen an Standorten, Kartons, Inventar, eingehenden Beständen und Retouren.

Das Ergebnis


Wir sind ständig bestrebt, unserer Kundschaft ein großartiges Kauferlebnis mit schnellem und präzisem Versand zu bieten. Nachdem wir Geschwindigkeit und Genauigkeit unserer Abwicklungs- und Bestandsverwaltungsprozesse erheblich erhöht haben, sind nun Fehleraufkommen im Ablauf und Bestellverspätungen erheblich reduziert.

Ohne ShipHero als Rückgrat unseres Logistik-Managements hätten wir unser geschäftliches Wachstum nicht so einfach umsetzen können, und die Anwendung lässt sich auch perfekt mit unseren Scannern verbinden. Die Geräte von Socket Mobile sind robust genug sind, um Stürze und den „alltäglichen Missbrauch“ in einem Lagerhaus gut zu überstehen, und zudem einfach und schnell zu bedienen. Diese wirklich großartigen Lesegeräte haben das Wachstum unseres Unternehmens erst ermöglicht.

Kostenlos testen

Testen Sie unser Datenerfassungs- und Scan-Technologie kostenlos mit SocketCam. Der SocketCam C820 erlaubt Ihnen direktes Scannen in Ihre Anwendung mithilfe der Kamera Ihres Mobilgeräts. Dabei wird hohe Leistungsfähigkeit gewährleistet, ohne dass ein zusätzlicher Barcode-Scanner erforderlich ist.

Mehr über SocketCam

Integration in Ihre Anwendung