GS1 DataBar Limited – Übersicht

GS1 DataBar Limited kodiert die Global Trade Item Number (GTIN) in einer 14-stelligen Datenstruktur. Dieses Symbol ist 50% kleiner als EAN/UPC.

GS1 DataBar Limited Barcode

Programmierung

Diese Symbologie können Sie auf Ihrem Socket Mobile-Scanner einfach aktivieren oder deaktivieren. Scannen Sie dafür nur die unten stehenden Codes. Hinweis: Der Scanner darf nicht verbunden sein, wenn der Kommando-Barcode gescannt wird.

Scannen Sie den untenstehenden Barcode, um GS1 DataBar Limited zu aktivieren*:
(Für die Geräte D730 und S730 bitte auf den Barcode klicken, drucken und scannen)

GS1 DataBar Omnidirectional Enable


Scannen Sie den untenstehenden Barcode, um GS1 DataBar Limited zu deaktivieren*:
(Für die Geräte D730 und S730 bitte auf den Barcode klicken, drucken und scannen)

GS1 DataBar Omnidirectional Disable

Mehr Informationen und Hinweise zur Fehlerbehebung finden Sie in unseren umfassenden
Programmierhandbüchern Opens Worldwide site für unsere Datenlesegeräte.
* Der D750 benötigt separate Kommando-Barcodes zur Aktivierung bzw. Deaktivierung, auch diese finden sich im D750-Programmierhandbuch Opens New Window.

Troubleshooting / FAQ

Frage: Welche typische Verwendung gibt es für GS1 DataBar Limited?

Antwort: Einzelhandel, Supermärkte


Frage: Wie liest man nur die GTIN?

Antwort: Die entsprechende Anwendung ist bald erhältlich, bitte füllen Sie ein Barcode-Support-Formular aus.


Frage: Wie liest man die AIM-ID?

Antwort: Scannen Sie den untenstehenden Barcode, um AIM ID zu aktivieren. (Für die Geräte D730 und S730 bitte auf den Barcode klicken, drucken und scannen)

Hinweis: Beim Scannen dieses Barcodes gibt der Scanner keinen Signalton ab.

Enable AIM Code ID

Programmier-Support.

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Unser Programmier-Support-Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.